CBT Informationssicherheit
Kontakt
Hotline +49 89 457691812

Seminar EU-DSGVO Datenschutz & Datenschutzmanagement nach EU-Datenschutz-Grundverordnung

Unsere Schulungen erhalten Sie auch als Inhouseschulung.
Rufen Sie uns an +49 (0)89 4576918-12 oder drücken Sie auf den Anfrage-Button.

Der Kurs bietet dem Teilnehmer einen umfassenden Überblick über die Grundlagen der EU-DSGVO. Ein besonderes Augenmerk wird auf die Konzeption und Einführung eines Datenschutzmanagements gelegt.

Seminardauer

2 Tage

Preis

1.490,00 €
1.773,10 € inkl. 19% ges. MwSt.
Nach mehreren Jahren Verhandlungen wurde im Mai 2016 die Europäische Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) verabschiedet.

Die Vorgaben der EU-DSGVO sind bis zum 25. Mai 2018 vollständig umzusetzen.

Unternehmen in Deutschland müssen sich auf geänderte datenschutzrechtliche Rahmenbedingungen mit Auswirkungen auf alle Unternehmensprozesse einstellen.

Die Geschäftsführung, IT-Verantwortliche, Personaler und sonstige Führungskräfte mit Schnittstellen zum Datenschutz sind gut beraten, die verbleibende Zeit bis Mai 2018 zu nutzen und künftig "abschreckend" zu verhängende Bußgelder von bis zu 20 Millionen Euro oder 4 % des weltweiten jährlichen Jahresumsatzes zu vermeiden.
Alle Personen, die sich mit dem Thema vertraut machen müssen, sowie....

- Betriebliche Datenschutzbeauftragte
- Geschäftsführung
- IT-Sicherheitsbeauftragte
- Informationssicherheitsbeauftragte CIO / CISO
- Leitung und Mitarbeiter in aus der Rechtsabteilung
- IT-Leitung & Administratoren
- Betriebsrat & Personalrat
- Leitung & Mitarbeiter der Personalabteilung
Der Kurs bietet dem Teilnehmer einen umfassenden Überblick über die Grundlagen der EU-DSGVO. Ein besonderes Augenmerk wird auf die Konzeption und Einführung eines Datenschutzmanagements gelegt. Eine ausführliche Diskussion bietet den Teilnehmern die Möglichkeit, Umsetzungsansätze für das eigene Unternehmen zu entwickeln.

  • Überblick über die Grundlagen der EU-DSGVO
    • Entstehungsgeschichte und Inkrafttreten
    • Zielsetzung der EU-DSGVO - Eine Grundverordnung für ganz Europa
    • Struktur und Aufbau der EU-DSGVO
    • Öffnungsklauseln: Was darf der deutsche Gesetzgeber selbst regeln?
    • Erster Überblick zum neuen Bundesdatenschutzgesetz ab Mai 2018
    • Was passiert mit deutschen Spezialgesetzen nach Inkrafttreten der EU-DSGVO (SGB, L-DSG, TKG, TMG, etc.)?
    • Was bedeutet die neue Rechenschaftspflicht für DSBs und Unternehmen?
    • Welche Rechte der betroffenen Person haben Unternehmen zu berücksichtigen?
    • Auftragsverarbeitung und Outsourcing
    • Internationaler Datenverkehr/Datenübermittlungen
    • Das eingeschränkte Konzernprivileg/Datenübermittlungen in Konzernstrukturen
    • Zulässigkeit der Datenverarbeitung
    • Datenschutz durch Technik und datenschutzfreundliche Grundeinstellungen
    • Sicherheit der Verarbeitung
  • Datenschutzorganisation und Aufgaben des Datenschutzbeauftragten nach der EU-DSGVO
    • Wann ist ein Datenschutzbeauftragter Pflicht?
    • Auswirkungen der Bestellung eines DSB
    • Benötige ich ein Datenschutzmanagement-System?
    • Best Practice Hinweise zur Organisation des Datenschutzes im Unternehmen
    • Risikobasierter Ansatz der EU-DSGVO und die Datenschutz-Folgeabschätzung (PIA)
  • Die Rolle der Aufsichtsbehörden nach der EU-DSGVO
    • Aufgaben und Befugnisse
    • Kohärenzverfahren
    • One-Stop-Shop
    • Zusammenarbeit mit den Aufsichtsbehörden
  • Haftung und Sanktionen nach der EU-DSGVO
    • Überblick über das Haftungs- und Sanktionsregime der EU-DSGVO
    • Überblick über die Bußgeldtatbestände
    • Haftungsgrundlagen nach der EU-DSGVO
    • Rechtsbehelfe
  • Datenschutzmanagement nach der EU-DSGVO
    • Grundlagen eines Datenschutzmanagementsystems (DSMS)
    • Konzeption und Einführung eines Datenschutzmanagementsystems im Unternehmen
    • Schnittmengen und Verbindungsmöglichkeiten mit dem (ISMS) Informationssicherheitsmanagementsystem nach ISO 27001
    • Best Practice Hinweise für Risiko Assessments
    • Behandlung von Datenschutzrisiken
    • Konzeption, Planung und Durchführung von Datenschutzaudits nach dem DSMS
    • Praxishinweise anhand von Fallbeispielen und einer selbst durchgeführten Risikoanalyse
    • Diskussion mit den Teilnehmern
  • Umsetzung der EU-DSGVO im Unternehmen
    • Projektplanung
    • Bestandsaufnahme und GAP-Analyse
    • Risikobasierte Umsetzungsmaßnahmen
  • Fazit und Diskussion


Praxisbeispiele und offene Diskussionsrunden sowie Erfahrungsaustausch beim gemeinsamen Mittagessen im Restaurant runden das Seminar ab.

Das Seminar dient auch als Fachkunde-Nachweis für Datenschutzbeauftragte.

Das Teilnahmezertifikat, das vom Referenten unterzeichnet wird, bestätigt Ihnen den Kursbesuch.


Weiterbildung mit CPE-Nachweis

CPE steht für die englische Bezeichnung "Continuous Professional Education", was mit "kontinuierliche berufliche (Weiter-)Bildung" übersetzt werden kann. Der Kurs wird mit 8 CPE pro Schulungstag angerechnet.Die entsprechenden CPE-Stunden sind auf der TN-Bestätigung vermerkt.
keine
Veranstalter: CBT Training & Consulting GmbH

Referent:

Rechtsanwalt Tim Faulhaber
RA für IT-Recht und Datenschutz

Der Referent beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit Rechtsfragen der IT-Branche, sowie IT-rechtlichen Sachverhalten in der Hochtechnologiebranche.

Er war in der IT-Branche als Freiberufler tätig und kann auf ein fundiertes technisches Sachverständnis zurückgreifen. RA Faulhaber berät in IT-sicherheitsrechtlichen Fragestellungen und ist als externer Datenschutzbeauftragter in der Medizin und der Hochtechnologiebranche bestellt.

Er ist zertifizierter Datenschutzbeauftragter und zertifizierter ISMS Auditor & Implementer nach ISO/IEC 27001.
Manuela Krämer
Manuela Krämer Vertriebsleitung Informationssicherheit Telefon: +49 (0)89-4576918-12
Mail: m.kraemer@cbt-training.de
Termine
  • München
    • 12.10. - 13.10.2017
      ✔
      Aktionspreis

      € 1.190,00
    • 20.11. - 21.11.2017
      ✔
      Aktionspreis

      € 1.190,00
    • 16.01. - 17.01.2018
      ✔

      € 1.490,00
Termin anfragen
Fragen Sie Ihren Wunschtermin an.
Inhouse-Seminar
Das Seminar wird individuell auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt und in Ihren Räumlickeiten durchgeführt.
Sie bestimmen die Inhalte, den Zeitpunkt und Dauer des Seminars.
Firmen-Seminar
Das Seminar findet ausschließlich mit Teilnehmern Ihrer Firma in unseren Räumlichkeiten statt und wird individuell auf Sie abgestimmt.
Sie bestimmen die Inhalte, den Zeitpunkt und Dauer des Seminars.