CBT Informationssicherheit
Kontakt
Hotline +49 89 457691812

Seminar Cyberwargame Planspiel IT-Security Awareness für Fachpersonal Workshop

Sie suchen eine Weiterbildung für Ihr IT-Fachpersonal / IT-Management?

Rufen Sie uns an +49 (0)89 4576918-12 oder drücken Sie auf den Anfrage-Button INHOUSE für ein Preisangebot.

Seminardauer

2 Tage

Preis

0,00 €
0,00 € inkl. 19% ges. MwSt.
Das 2-tägige Cyberwargame als Planspiel ist eine spielerische Methode zur Steigerung der IT-Security Awareness für Fachpersonal mit kleinen Gruppen.

Im Cyberwargame treten zwei Teams – Rot vs. Blau – gegeneinander an.

Auf Basis einer fiktiven IT-Infrastruktur entwickeln die Teams in Spielmissionen Angriffe bzw. Verteidigungsmaßnahmen, die in der Erkenntnisrunde einander gegenübergestellt werden. Somit setzen sich die Teilnehmer mit Angriffen und Abwehr auseinander. Eingebettet ist das Spiel in einen Prozess mit Elementen der Wissensvermittlung und einem Debriefing, in dem die Spielteilnehmer ihre gemachten Erfahrungen und ihr neues Wissen reflektieren.

Das Cyberwargame basiert rein auf gedanklichen bzw. papiergebundenen Konstrukten und kann deshalb sowohl in Schulungszentren, bei Kunden oder Forschungspartnern problemlos durchgeführt werden. D.h. die gesamte IT-Infrastruktur der teilnehmenden Organisation bleibt außen vor. Somit reduzieren sich u.a. auch etwaige Bedenken zum Thema Datenschutz und IT-Sicherheit.
Das Cyberwargame wurde für Mitarbeiter konzipiert, die Erfahrung und Kenntnisse im Bereich der IT und IT-Sicherheit haben. Dabei ist es unerheblich, ob dieses Wissen auf strategischer, konzeptioneller oder operativer Ebene basiert.

Zur o.g. Zielgruppe zählen somit (exemplarisch):

- IT-Führungskräfte / CISO
- Management
- IT-Administratoren
- Sicherheitspersonal
- IT-Sicherheitspersonal
- SCADA-Operateure
- Chief Risk Officer
- Standortsicherheit
- Process Owner

Die Integration der unterschiedlichen Sichtweisen (z.B. Fokus auf IT-Sicherheit oder physische Sicherheit) bildet die Grundlage für die Entwicklung fähigkeitsübergreifender Lösungen und Generierung neuen Wissens.
Inhouse-Workshop - deutsche Sprache:
minimale Teilnehmerzahl 6 Personen / maximal 20 Personen!

ACHTUNG: der Kunde muss mindestens 2 Räume mit großen Tischen (Block) mind. für DIN A0-Plan zur Verfügung stellen.
Pro Team 1 Flip-Chart / 1-2 Pinnwände mit MOD-Material, Beamer, Leinwand, Optional Whitebord.

STANDARD-VERSION: Das Spielmodell ist eine fiktive IT-Landschaft mit Assets aus einem Industrie- und Businessnetzwerk.
Das Planspiel basiert rein auf gedankliche Konstrukten in Bezug auf Angriffe und Verteidigungsmaßnahmen.

OPTIONAL : Nach individueller Abpsrache besteht die Möglichkeit, die IT-Infastruktur der teilnehmenden Organisation als Spielmodell zu erheben.

Die Vorteile für die Teilnehmer des Cyberwargame Planspiels:
  • Sensibilisierung
  • Teambuilding
  • Entwicklung kreativer Lösungsstrategien
  • Entwicklung neuer Angriffsvektoren
  • Erkennen von Wirkungszusammenhängen
  • Identifikation (kritischer) Assets
  • Identifikation blinder Flecken
  • Spaß & Motivation


Das Cyberwargame sowie wissenschaftliche Analysen hinsichtlich Wissensgewinn, Verbesserung der Risikowahrnehmung und Awareness wurden bereits auf diversen wissenschaftlichen Konferenzen wie der CRITIS2016 in Paris vorgestellt.

Nachfolgend ein kurzer Auszug der Branchen, welche das Cyberwargame bereits gespielt haben.

- CERTs
- Luftfahrt
- Polizei / LKA
- Justiz
- Behörden
- Militär
Es wird kein tiefgreifendes technisches Wissen hinsichtlich IT-Sicherheit benötigt.

Grundkenntnisse im Bereich IT, IT-Sicherheit und/oder Risikomanagement sind Voraussetzung!
Veranstalter: CBT Training & Consulting GmbH

Referent
Studium Wirtschaftsinformatik
Coaching- und Moderationsausbildung
Leiter IT & Trainer IT-Sicherheit, IT- und Managementschule der Bundeswehr

Ihr Referent vermittelt mit Wissen und Spaß den Bereich der IT-Sicherheit. Insgesamt widmet er sich schon seit über 10 Jahren der technischen und organisatorischen IT und bewegt sich von Windows/ Linux bis hin zum (legalen) Hacking.

Aktuelles Projekt seit 2010:
Schaffung einer Sensibilisierung zum Thema IT-Sicherheit für ca. 180.000 Soldaten im Inland und in Auslandseinsätzen.

Der Referent weißt die Sicherheitsüberprüfung Stufe 2 nach:
Sicherheitsüberprüfungsgesetz des Bundes
Die erweiterte Sicherheitsüberprüfung („Ü2“) nach § 9 SÜG ist für Personen durchzuführen, die Zugang zu als GEHEIM eingestuften Verschlusssachen oder einer hohen Anzahl als VS-VERTRAULICH eingestuften Verschlusssachen erhalten sollen oder ihn sich verschaffen können.

Erfahrungen:
  • IT-Sicherheit Netzwerkadministration
  • Security Awareness/ Mitarbeitersensibilisierung
  • Web-Programmierung (HTML, CSS, PHP)
  • Penetrationtesting
  • Web-Design (Gimp)
  • Live-Hacking Linux & Windows
  • IT-Forensik
Manuela Krämer
Manuela Krämer Vertriebsleitung Informationssicherheit Telefon: +49 (0)89-4576918-12
Mail: m.kraemer@cbt-training.de
Termin anfragen
Fragen Sie Ihren Wunschtermin an.
Inhouse-Seminar
Das Seminar wird individuell auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt und in Ihren Räumlickeiten durchgeführt.
Sie bestimmen die Inhalte, den Zeitpunkt und Dauer des Seminars.
Firmen-Seminar
Das Seminar findet ausschließlich mit Teilnehmern Ihrer Firma in unseren Räumlichkeiten statt und wird individuell auf Sie abgestimmt.
Sie bestimmen die Inhalte, den Zeitpunkt und Dauer des Seminars.