Bitte aktivieren Sie in Ihrem Browser JavaScript, damit die Funktionalität der Website gewährleistet ist. Der von Ihnen verwendete InternetExplorer wird von Microsoft nicht mehr unterstützt. Bitte verwenden Sie einen neuen Browser. Bei Fragen: marketing@cbt-training.de. Vielen Dank.

Step 9 Reversing und Sophistic Exploitation

 Virtual Classroom LIVE  Prüfung auch OnlinePentesting Pro Academy by CBT-Training
Professional IT Security Expert - PITSE


Die komplette Zertifizierungsreihe besteht aus 17 Tagen in Einzel-Terminblöcken und sollte in einem Zeitrahmen von 2 Jahren absolviert werden um das Gesamtzertifikat "Professional IT Security Expert" zu erhalten. Status-Zertifikate werden direkt nach jeweiliger bestandener Prüfung ausgestellt.
Übersicht zur Gesamtzertifizierung

Unser Experten-Zertifikat, das die Teilnehmer nach bestandener Prüfung erhalten, ermöglicht es erfahrenen Beratern und Mitarbeitern im Umfeld der IT-Sicherheit, ihre Kompetenz eindeutig zu belegen.

Listenpreis 1.950,00 € exkl. MwSt.
2.320,50 € inkl. MwSt. Dauer 2 Tage Gebühr für Prüfungen/Examen 350,00 € exkl. MwSt.
416,50 € inkl. MwSt.
Leistungen Präsenz Schulung im Trainingscenter
Verpflegung
Teilnahmebestätigung / Zertifikat
Leistungen bei VCL Training Technischer Support
Online Zugang
Teilnahmebestätigung / Zertifikat
Ihr Ansprechpartner

Manuela Krämer

Vertriebsleitung
Informationssicherheit

Kontakt/Fragen:
m.kraemer@cbt-training.de
Telefon: +49 (0)89-4576918-12

  • Inhalte
    • Präsenztraining: Prüfung während Kurszeit
    • Virtual Classroom: Prüfung online VC während Kurszeit (Kamerapflicht)
    • Prüfungsaufsicht jeweils durch Referenten


    CERT Advanced Exploitation Exploit Development
    6 Tage
    Step 7 - Step 9
    Status Paket-Buchungen erhalten auf die Einzel-Step-Kurspreise einen Rabatt von 10%.

    Prüfung Multiple-Choice & Praxis-Prüfung im Step 9
    Bei nichtbestehen der Prüfung kann diese zu einem späteren Termin (max. 2 Monate) per VCL Online absolviert werden. Gebühr hierfür Euro 690,00 netto. Prüfungsaufsicht/Start durch Referent.

    ZIELGRUPPE GOLD Status bzw. Einzelkurse (Steps):
    Diese finale Stufe beschäftigt sich nicht mehr mit der Benutzung fertiger Werkzeuge, sondern leitet zur eigenständigen Exploit-Entwicklung an. Der Teilnehmer besitzt ausreichende Erfahrung bei der Durchführung von Pentests, gutes Netzwerkwissen und idealerweise Programmiererfahrung. Ein Seiteneinstieg in Step 8 oder Step 9 ist nicht möglich!



    SEMINAR-INHALTE
    Step 9 Reversing und Sophistic Exploitation
    • Werkzeuge
      • Disassembler
      • Debugger
      • Decompliler
    • Analyse von Dateiformaten
    • Überwachen von Programmen und Prozessen
    • Analyse von Maleware
    • Kopierschutzmaßnahmen
    • Fortgeschrittene Exploits
      • SEH
      • ROP Chain
      • HEAP Spraying
      • Umgehen von DEP, ASLR, Stack Canaries
      • Egghunter
    • Praktische Übungen
      • C und Assembler


    Ziele
    Ein Seiteneinstieg in Step 8 oder Step 9 ist nicht möglich!


    Ziele und Nutzen der Pentesting Pro Academy

    Diese modulare Ausbildungsreihe (STEP 1 - STEP 9) soll dem Einsteiger einen vollständigen Ausbildungsweg in das interessante und vielschichtige Gebiet der technischen IT-Sicherheit (Cyber-Security) bieten. Dabei kann der Teilnehmer selbst die Geschwindigkeit und Frequenz des Fortschreitens bestimmen und sich immer weiter fordern ohne überfordert zu werden.

    Die bewusst offensive Ausrichtung der Trainingseinheiten schafft die Grundlage für effektive Abwehr- und Verteidigungsstrategien (Cyber-Defense). "Knowing Your Enemy" ist unabdingbare Voraussetzung für jeden Administrator, SOC-Mitarbeiter, Incident Responder oder Malware-Analysten.

    Selbstverständlich stellt diese Ausbildungsfolge auch einen perfekten Start für jeden dar, der auf dem Gebiet des Penetration Testing erfolgreich arbeiten möchte.

    Die einzelnen Module (Steps) bauen aufeinander auf und sind so strukturiert, dass nahezu keine Überlappung oder Wiederholung enthalten ist. Aus diesem Grund müssen die Module in entsprechender Reihenfolge und auch im nötigen Umfang bearbeitet werden.

    Zwischen den einzelnen Modulgruppen sind Prüfungen angesiedelt, die den Lernerfolg prüfen und sicherstellen. In den späteren Prüfungen werden auch praktische Leistungen erwartet.

    Da jeder erfolgreiche Abschluss einer Modulgruppe mit einem Zertifikat der entsprechenden Stufe belohnt wird, kann jeder Teilnehmer selbst bestimmen, wie weit er oder sie sich selbst fordert.

    Don't hesitate, challange Yourself!

    Zielgruppe
    Teilnehmer der Pentesting Pro Academy by CBT-Training

    - Zukünftige Penetrationstester
    - Mitarbeiter aus Administration, Netzwerk und SOC
    - Mitarbeiterausbildung für IT-Security
    - Strafverfolgungsbehörden und Angehörige von Cyber-Defense/Offense Einheiten

    Voraussetzungen
    ZIELGRUPPE GOLD Status bzw. Einzelkurse (Steps):
    Diese finale Stufe beschäftigt sich nicht mehr mit der Benutzung fertiger Werkzeuge, sondern leitet zur eigenständigen Exploit-Entwicklung an. Der Teilnehmer besitzt ausreichende Erfahrung bei der Durchführung von Pentests, gutes Netzwerkwissen und idealerweise Programmiererfahrung. Ein Seiteneinstieg in Step 8 oder Step 9 ist nicht möglich!


    Pentesting Pro Academy by CBT-Training
    Seminar Step 1 bis Step 8
  • DatumOrtStatusAktionspreisBuchen
    31.08.2022 München
    31.08.2022 Virtual Classroom LIVE
    23.11.2022 München
    23.11.2022 Virtual Classroom LIVE
    01.02.2023 München
    01.02.2023 Virtual Classroom LIVE
    08.03.2023 München
    08.03.2023 Virtual Classroom LIVE
  • Referenten Skript PDF deutsch
  • Weiterbildung mit CPE-Nachweis (CPE steht für die englische Bezeichnung "Continuing Professional Education", was mit "kontinuierliche berufliche (Weiter-)Bildung" übersetzt werden kann. Der Kurs wird mit 8 CPE pro Schulungstag angerechnet. Die entsprechenden CPE-Stunden sind auf der TN-Bestätigung vermerkt.

    Prüfungsinformationen:
    Die Prüfung muss separat in der Anmeldung bestellt werden, da diese optional gewählt werden kann. Die Prüfungsgebühr wird mit der Seminargebühr in Rechnung gestellt.

    An der Prüfung können nur Personen teilnehmen, die diesen Kurs auch absolvieren. Nachträgliche Prüfungsanmeldungen müssen bis 10 Tage vor Kurstermin schriftlich erfolgt sein.

    Die Prüfung findet als Multiple-Choice Prüfung statt und wird direkt nach Kursende von den Dozenten abgenommen. Das Prüfungsergebnis erfahren Sie direkt nach dem Kurs. Die Prüfung gilt als Bestanden, wenn Sie mindestens 70% der Fragen richtig beantwortet haben. Bei mehreren Antworten in einer Frage müssen alle Antworten richtig sein um die Punktzahl zu erreichen.

    Nach Bestehen der Prüfung erhalten Sie ein personenbezogenes Zertifikat, das Ihnen die erfolgreiche Kursteilnahme inkl. Prüfung bestätigt.

    Hat ein Teilnehmer die Prüfung nicht bestanden so kann er diese jederzeit im Trainingscenter der CBT Training & Consulting GmbH nach vorheriger schriftlicher Anmeldung (mind. 14 Tage vor Termin) zu einer Gebühr von Euro 450,00 netto wiederholen. Die Prüfung kann höchstens 2 x wiederholt werden. Die Prüfungswiderholung muss innerhalb von 12 Monaten nach Kursbesuch erfolgt sein.

    Alle Prüfungsunterlagen werden 3 Jahre aufbewahrt.
  • 16 CPE
    • Diplom-Informatiker, Senior Security Consultant & Geschäftsführer
    • Auszug aus den Zertifizierungen des Referenten
      • Offensive Security OSCP, OSCE, OSWP, OSEE, OSWE
      • BSI certified Auditor (BS-7799, ISO 17799) 27000
      • Splunk Certified Knowledge Manager
      • Splunk Certified Admin
      • Splunk Certified Architect
      • Splunk Consultant II (höchstes Level)
      • F5 F5 Certified Solution Expert (F5-CSE)
      • Bluecoat ProxySG Certified Security Expert
      • Checkpoint CCSA, CCSE
      • Cisco CCNA, CCNP Security
      • Juniper JNCIE-SEC, JNCIS-FWV, JNCIS-SSL, JNCIA-Junos
      • Stonesoft certified CSGE and CSGA (Engineer and Architect)
      • CISA certification
      • Intel/McAfee Product Specialist ePO und NSP
      • Datenschutzbeauftragter
    • Der Trainer führt selbst regelmäßig Sicherheitsüberprüfungen durch, gibt den Teilnehmern Insider-Wissen und seine täglichen Praxiserfahrungen im Kurs gerne weiter. Durch das große Aufgaben- und Erfahrungsfeld des Referenten geht der Referent in seinen Kursen gern über den "Tellerrand" hinaus und beantwortet die Teilnehmerfragen ausführlich - auch in Diskussionen.
    • Er arbeitet seit 2004 für die Firma CBT Training & Consultant als Trainer, Berater und IT-Security Senior Consultant.
  • Pentesting Pro Academie - GOLD STATUS Prüfung "CERT Advanced Exploitation Exploit Development" & GESAMTZERTIFIZIERUNG CERT "Professional IT Security Expert - PITSE"
  • 09.00 Uhr - 17.00 Uhr
  • Firmen- oder Inhouseschulungen finden ausschließlich mit Teilnehmern Ihrer Firma
    in unseren oder Ihren Räumlichkeiten oder als Online LIVE Schulung statt.


    Überblick zu den Vorteilen unserer individuellen Firmen- und Inhouseschulungen:

    • Individuelle Zusammenstellung der Themen, gemäß Ihren Anforderungen
    • Maßgeschneidert auf Ihre Ziele
    • Termin und Zeitraum der Firmenschulung bestimmen Sie
    • Schulungsort: Ob bei Ihnen vor Ort, in unseren Trainingsräumen oder als Online LIVE Training – Sie entscheiden
    • Firmenschulungen sind oft kostengünstiger, vor allem bei einer größeren Anzahl von Mitarbeitern
    • Rundum-Service in unseren Räumen, damit sich Ihre Mitarbeiter voll auf den Kurs konzentrieren können

    Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot.
    Füllen Sie hierfür bitte unser Anfrage-Formular aus oder vereinbaren Sie gleich einen Beratungstermin:
    Telefon +49 89 4576918-40 / E-Mail beratung@cbt-training.de

    Anfrage

Kontakt

CBT Training & Consulting GmbH
Elektrastr. 6a, D-81925 München

  +49 (0)89 4576918-40
beratung@cbt-training.de
Mo-Fr: 8.00 - 17.00


Cookies und weitere Technologien erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies und weitere Technologien verwenden.